Was ist die SCHUFA?

Kreditwürdigkeit

Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, SCHUFA, ist eine Holding AG und bietet verschiedenen Banken, Sparkassen und anderen Kredit vergebenden Instituten in erster Linie die Dienstleistung einer Einschätzung der Kreditwürdigkeit von Marktteilnehmern bei der Vergabe von Krediten. Die SCHUFA setzt bei ihren Dienstleistungen auf hohe Transparenz und die seriöse Behandlung von Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, und sieht ihre Aufgabe besonders in einem vertrauensvollen Dialog zwischen Handelspartnern bei der Kreditvergabe und einem damit verbundenen wirtschaftlichen Wachstum für Unternehmen in Deutschland.

Transparenz und Datensicherheit
Dabei sollen sowohl die Transparenz über die Wirtschaftlichkeit von beiden beteiligten Seiten einer Transaktion im Kreditgeschäft auf der einen Seite, als auch der bewusste Umgang mit sensiblen Daten, die Wirtschaftsleistung einzelner Personen oder ganzer Unternehmen betreffend auf der anderen Seite, Sicherheit bieten und gleichzeitig gewährleisten, dass die gebotene Diskretion im Umgang mit beispielsweise betrieblichen Kennzahlen und Informationen über die finanzielle Situation beider Seiten beim Kreditgeschäft eingehalten wird.